Eine Erfolgsgeschichte schreibt sich fort ...

Václav František Červený (1819–1896)

Václav František Červený (1819–1896) gründete im Jahre 1842 in Königgräz am Großen Platz 26 sein Unternehmen. Dort hatte er zu diesem Zeitpunkt vier Zimmer angemietet und beschäftigte vier Arbeiter sowie einen Lehrling. Schon 1843 erfolgte der Umzug in das Haus Kavčím plácku 120, das für annähernd 100 Jahre der Firmensitz bleiben sollte. Červený erfand und entwickelte sehr erfolgreich Blasinstrumente für den Markt in der Donaumonarchie sowie im Ausland. 1866 traten seine Söhne Jaroslav und Stanislaus ins Unternehmen ein. Zu den Kunden gehörten nicht nur das kaiserliche Heer, sondern auch der Hof in Wien. Für ihre Verdienste wurde die Firma Červený zu k. u. k. Hoflieferanten ernannt. Nach dem Tod von Václav František Červený führten die Söhne das Unternehmen erfolgreich weiter.

Bild: Holzschnittdruck der Werkstatt. Die Anfänge des Unternehmens

Červený: historische Ansicht der Produktion

Die Instrumente aus dem Hause Červený gewannen viele internationalen Preise, unter anderem auf den Weltausstellungen in Paris (1889 ) und in Chicago (1893). Von Chicago aus wurde Ende des 19. Jahrhunderts Louis Viták (1862–1933) alleiniger Vertreter in den USA und Kanada.

Patent aus dem Jahr 1882

Das altes Warenzeichen bis 1970

Den Ersten Weltkrieg und den Zusammenbruch der Monarchie überstand das Unternehmen weitgehend unbeschadet und konnte seine Produktion ungehindert fortsetzen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen im Zuge der Ost-West-Teilung verstaatlicht. Unter dem Namen Amati Kraslice wuchs es zu einem der weltweit größten Hersteller von Blech-und Holzblasinstrumenten heran. Im Jahre 1973 zog die Produktion in eine nahegelegene neue Betriebsstätte in Hradec Králové um. Anfang der 90er Jahre wurde Amati-Denak privatisiert. Červený als eigenständige Marke von Amati-Denak und mit eigenem Produktionsstandort zeichnet sich wie in der glorreichen Unternehmensgeschichte durch hochwertige Metallblasinstruemnte aus und setzt damit international Standards so wie einst der Gründervater Václav František Červený.

Fragen?

Bei Fragen rund um V. F. Červený Instrumente rufen Sie uns einfach an:
Tel. +49(0)611-95089-0


Facebook

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite:
Cerveny auf Facebook


Impressionen

Handgehämmertes Schallstück

Handpoliert

Handgravur

Hochwertige Einbrennlackierung

Einhängen der Maschine

Červený Fertigungsabteilung in Hradec Králové